Frankfurter Buchmesse

Die 71. Frankfurter Buchmesse

 

 

vom 16. - 20. Oktober 2019

 

 

Ehrengast ist Norwegen

Frankfurt, 14. Oktober 2018 - Am Nachmittag des Messesonntags verabschiedet sich traditionell der amtierende Ehrengast und überreicht in einer feierlichen Zeremonie die sogenannte GastRolle an den Ehrengast des kommenden Jahres. Das eigens dafür geschaffene Kunstobjekt der Frankfurter Buchmesse wird in jedem Jahr um einen kurzen literarischen Beitrag des nachfolgenden Ehrengastes erweitert: 
   
Georgien hatte im vergangenen Jahr einen Auszug aus dem berühmten Nationalepos „Der Recke im Tigerfell“ von Schota Rustaweli aus dem 12. Jahrhundert gewählt und die Zeilen in den kunstvoll geschwungenen Buchstaben des georgischen Alphabets verfasst: 

Wie die Sonne gleiche Lichtflut auf Gestrüpp und Rosen gießt, 
sieh, dass Arm’ und Reiche du mit gleicher Fürstengnade misst. 
Auch den Trotz bezwing durch Güte, die allzeit bezwingend ist 
spende – wie die Flut, vom vollen Meere kommend, meerwärts fließt. 

Norwegen schrieb sich nun mit dem Gedicht des beliebten norwegischen Dichters Olav H. Hauge (1908-1994) „Det er den draumen“, auf Deutsch: „Das ist der Traum“, in die Rolle ein: 

Det er den draumen me ber på 
at noko vedunderleg skal skje, 
at det må skje – 
at tidi skal opna seg, 
at hjarta skal opna seg, 
at dører skal opna seg, 
at berget skal opna seg, 
at kjeldor skal springa – 
at draumen skal opna seg, 
at me ei morgonstund skal glida inn 
på ein våg me ikkje har visst um. 

Das ist der Traum, den wir tragen, 
daß etwas Wunderbares geschieht, 
geschehen muß – 
daß die Zeit sich öffnet, 
daß das Herz sich öffnet, 
daß Türen sich öffnen, 
daß der Berg sich öffnet, 
daß Quellen springen – 
daß der Traum sich öffnet, 
daß wir in einer Morgenstunde gleiten 
in eine Bucht, um die wir nicht wußten. 

Übersetzung Klaus Anders 
(aus Olav H. Hauge: Gesammelte Gedichte, Edition Rugerup 2012) 

Die 70. Frankfurter Buchmesse

 

 

vom 10. - 14. Oktober 2018

 

 

Ehrengast war Georgien

Frankfurt, 14.10.2018 – Mit einem Besucherplus von 0,8 Prozent am Messewochenende und einem leichten Rückgang von 1,8 Prozent an den Fachbesuchertagen ist die 70. Frankfurter Buchmesse zu Ende gegangen. Die Zahl der Fachbesucher, die aus dem Ausland nach Frankfurt anreisten, ist deutlich gestiegen. 285.024 (2017: 286.425) Besucherinnen und Besucher kamen auf das Messegelände, das entspricht einem Rückgang von 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bei den Ausstellern verzeichnete die Frankfurter Buchmesse einen leichten Anstieg: 7.503 Aussteller aus 109 Ländern nahmen in diesem Jahr teil. Das Literary Agents & Scouts Centre (LitAg) ist mit 528 gebuchten Tischen (2017: 500 Tische), 795 Agenten (788) und 337 Agenturen (321) aus 31 Ländern, davon 19 Neuaussteller, erneut gewachsen. 3000 Besucherinnen und Besucher nahmen an den Konferenzen und Workshops im THE ARTS+ Bereich teil, 125.000 Messegäste besuchten das innovative Areal in der Halle 4.1. Die Veranstaltungen des BOOKFEST im Frankfurt Pavilion und in der Stadt lockten 25.000 Besucherinnen und Besucher an. 

 

Die 69. Frankfurter Buchmesse 

 

vom 11. - 15. Oktober 2017

 

Ehrengast war Frankreich

 

 

   DIES IST,

 

   WAS WIR

 

   TEILEN

Flandern und die Niederlande waren vom 19. bis 23. Oktober 2016 gemeinsam Ehrengast der 68. Frankfurter Buchmesse. Sie teilen nicht nur eine gemeinsame Sprache, das Niederländische, sie können auch auf eine gemeinsame Geschichte der Kunst, Kultur und Literatur zurück blicken. Sie teilen eine gemeinsame Dynamik. Und gemeinsam mit ihrem Gastgeber Deutschland, der Heimat der Buchmesse, teilen sie auch die Nordsee.

Bereits 1993 waren Flandern und die Niederlande Schwerpunkt der Frankfurter Buchmesse. Eine große Entdeckung für viele, die den internationalen Durchbruch der der flämischen und niederländischen Literatur zur Folge hatte. Unter anderen Vorzeichen setzt sich die Geschichte nun 2016 fort. Dabei ist der Ansatz breiter gewählt: Es geht nicht allein um Romane, Sachbücher oder Lyrik, aber auch um neue Genres, neue Formen der Buchkunst, der Kreativindustrie und anderer Kunstrichtungen. 

Künstlerischer Leiter der Ehrengast-Präsentation war der flämische Kinder- und Jugendbuch-Autor Bart Moeyaert.

Finnland war Gastland der

Frankfurter Buchmesse 2014

vom 08. - 12. Oktober 2014

Ehrengast Finnland zeigte sich

mit Humor und finnischer

Coolness 

 

Brasilien war Gastland der

Frankfurter Buchmesse 2013

vom 09. - 13. Oktober 2013

 

Buchmesse-Direktor Jürgen Boos

sprach von

"neuer Gründerzeit im Publishing"

und warnte vor der

Dominanz von Oligopolen

 

 

 

Neuseeland war 2012 Gastland

der Frankfurter Buchmesse

vom 10. - 14. Oktober 2012

 

Kulturelles von ungeheurer

Intensität war geboten

Island, sagenhaft!

Islands Kultur so präsent wie nie zuvor in Europa 39 isländische AutorInnen

in Frankfurt 230 Neuerscheinungen zum Thema Island

 

"Die Literatur war tausend Jahre lang das Rückrat unserer Nation -

und sie ist es heute noch.

Die Buchmesse soll dies erlebbar machen und das Interesse

an der isländischen Literatur wecken."

                                                                                                       Svandis Svavardottir,

                                                                                                            Ministerin für Bildung, 

                                                                                                            Wissenschaft und Kultur

                                                        Einblicke in den Island-Pavillon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto Lanz

Thomas Lanz
Wilhelm-Schmidt-Str. 10
34131 Kassel

Telefon: 01575 4103347

 

Aktuelles

Handball Bundesliga

MT Melsungen - HSG Wetzlar

am  27. Dezember 2018  19 Uhr  in der Rothenbach-Halle Kassel

                                    mehr Info hier

 

------------------------------------------

AMVK  Anne-Mie Van Kerckhoven

Ausstellung im Fridericianum

09.November - 24.Februar 2019

                                   mehr Info hier

 

-----------------------------------------

10. Festival der Artisten

20.12. 2018 - 13.01. 2019

                                 mehr Info hier

 

------------------------------------------                             

documenta 15

Findungskommision steht fest

 

                                    mehr Info hier

 

------------------------------------------

 

weitere Fototermine finden

Sie auf  Angebote/Fototermine

 

 

 

Foto Lanz wünscht Ihnen

und Ihren Familien

eine schöne Zeit mit vielen

kostbaren Momenten!

 

- und immer gutes Licht

 

------------------------------------------

 

Im Rahmen der Einführung der europaweit geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25.Mai 2018 haben wir die Datenschutzerklärung aktualisiert.

Selbstverstädlich behandeln wir Ihre Daten absolut vertraulich. Die Details erfahren Sie in der aktuellen Datenschutzerklärung von Foto Lanz.